Hans Zippert zu Gast beim hr2-Kulturgespräch

Hans Zippert hat in einem Gespräch mit dem Hessischen Rundfunk erklärt, warum das Fernsehen sein bester Freund ist, obwohl es sich häufig wiederholt. Dafür hat es Dutzende von Programmen, viele sogar hochauflösend. Das bietet von den sonstigen Bekannten niemand, und die wiederholen sich auch ganz schön oft, vor allem, wenn sie Alkohol getrunken haben. Das Interview über sein neues Buch „Fernsehen ist wie Radio, nur ohne Würfel“ kann man hier nachhören.