Bussmann, Jane

Jane Bussmann hatte bereits mit 19 Jahren eine eigene Kolumne beim Guardian, bevor sie mit 22 Comedy-Autorin bei der BBC wurde. Sie war als Drehbuchschreiberin und Redakteurin an den preisgekrönten Comedy Serien Smack the Pony, Brass Eye und South Park beteiligt. In Hollywood schrieb Jane Bussmann Artikel über Promis.
2006 führte sie ihre Live Comedy Show Bussmann‘s Holiday in Los Angeles Off Broadway, beim Edinburgh Festival und am Soho Theater in London auf. Darin erzählt sie mit schwarzem Humor von ihren Abenteuern nach dem gescheiterten Treffen mit dem Friedensstifter John Prendergast in Uganda. Bussmann’s Holiday gewann bei der Verleihung der Tap Water Awards die Auszeichnung als Best Comedy und wurde für den Amnesty International Freedom of Expression Award nominiert.
Jane Bussmann lebt als vollzeitbeschäftigte Comedy-Autorin in Los Angeles.

Bücher in der Edition Tiamat: