Edition Tiamat
Faure, Valentine

Als ich wieder aufstand, nahm ich das Gewehr

Gewalt von Frauen

Als ich wieder aufstand, nahm ich das Gewehr
Critica Diabolis 310
Paperback, aus dem Französischen von Christoph Hesse
176 Seiten
22.- Euro
ISBN 978-3-89320-293-5
Leseprobe Bestellen

Valentine Faure spürt dem Sinn einer solchen Handlung nach, die Macht und Ohnmacht in einem ausdrückt, und stellt somit auch den Status des Opfers in Frage. Worin besteht hier das Verbrechen? Was können Frauen angesichts der Gewalt von Männern tun? Kann man sich befreien,wen man Brutalität mit einer anderen Brutalität beantwortet? Und warum wird Gewalt von Frauen strenger verurteilt als solche von Männern? Weibliche Kriminalität macht sprachlos und fasziniert zugleich. Valentine Faure wirft ein Licht auf etwas, das im Laufe der Jahrhunderte als Krankheit, Mysterium, Abscheulichkeit oder Resultat äußerer Einflüsse betrachtet wurde, selten jedoch als wirkliche Bedrohung oder Ausdruck gerechten Zorns. Dabei befasst sie sich u.a. mit der Amerikanerin Lorena Bobbitt, die 1993 ihrem Mann die Genitalien abschnitt, mit Giftmörderinnen des 19. Jahrhunderts, dem Syndrom der geschlagenen Frau, dem noch immer verbreiteten »Verbrechen aus Leidenschaft« sowie mit feministischer Kriminologie.


Pressestimmen

»Was Faure gelingt, ist furios. Nicht nur ist ihr Langessay spannend wie ein Thriller, sie löst das Geschehen aus dem vorgestanzten Etikettendenken heraus und zeigt es in aller Widersprüchlichkeit – zwischen ­realer Unfreiheit und der Notwendigkeit, Freiheit trotzdem anzunehmen. Das Buch ist eine beeindruckende Verunsicherung, die selbst zum Urteil zwingt, eine vorbehaltlos zu empfehlende Lektüre nicht allein für True-Crime-Fans.« (Jakob Hayner, Jungle World)

»Faures Reflexionen sind der Ernsthaftigkeit des Themas sehr angemessen. Mögen sie weitere Diskussionen anregen.« (Buchladen zur Schwankenden Weltkugel)

Verlagsvorschau Frühjahr 2023

Verlagsvorschau Frühjahr 2023