Edition Tiamat

Romane

Minsky

Roman

Ich male dir die Welt, wie sie dir gefällt. Sagt Minsky. Der erste Gefährte∞. Die erste Künstliche Intelligenz mit Bewusstsein. Modeikone, Karatemeister und Quantenphysiker in einem. Das Paradies auf Erden ist buntstiftebunt. Alles ist gut. Wäre da nicht der letzte Mensch, der mit seiner Pappkrone hinten in der Ecke bei Burger King sitzt und Gottes Werk bis aufs Blut verteidigt.
Ein Buch über die größte Liebe, den letzten Krieg und das wahrhaft Schöne: die Intelligenz.

Die Freiheit oder die Liebe

Ein surrealistischer Roman

1927 erschienen, fiel der Roman sofort einem Urteil der Strafkammer des Départment Seine zum Opfer und konnte nur verstümmelt erscheinen, weil der Justiz Desnos’ von Eugène Sue, Nerval, Lautréamont und den Slapstick-Filmen beeinflusste Dichtung missfiel.
Desnos’ surrealistische Prosa ist von flirrender Schönheit und hinreißender Sinnlichkeit.

Sid Schlebrowskis kurzer Sommer der Anarchie und seine Suche nach dem Glück

Ein charmanter, leichter und luftiger Roman, ein Roadmovie durch eine Zeit, als es noch keine Handys gab, mit zwei Teenagern, die wie die Raben klauen, in den Tag hineinleben, auseinandergerissen werden und sich dreizehn Jahre lang suchen.

Auf den Straßen von Paris

Roman

Tagsüber ist er Müllmann, nachts »Sapeur« – ein Mann aus dem Kongo in Dandy-Klamotten. Von morgens bis zum Sonnenuntergang lenkt er seine stinkende Fracht durch das Strassengewirr des 10.Pariser Arrondisments, die Bistro-Tischchen streifend, an denen die Bobos hocken, die Bourgeois Bohèmiens, und fünf Euro teuren Milchkaffee schlürfen. Die Poesie aus dem Müll ist so selbstverständlich wie die auf Hochglanz gewienerten, handgenähten Lederhalbschuhe.

Gretchen

Roman

Sie haben Harold geliebt? Dann werden Sie Gretchen hassen.

Verlagsvorschau Frühjahr 2023

Verlagsvorschau Frühjahr 2023