Edition Tiamat
Meueler, Christof

Die Welt in Schach halten

Das Leben des Wiglaf Droste

Die Welt in Schach halten
Critica Diabolis 329
Hardcover, mit zahlreichen Fotos
ca. 250 Seiten
ca. 30.- Euro
ISBN 978-3-89320-315-4
Erscheint: 04.03.2024
Bestellen

Wiglaf Droste war ein Genie der kurzen Form. Als Autor, Sänger und Vorleser führte er ein wildes Leben auf Lesebühnen, in Zeitungen und im Radio, auf der Suche nach Wahrheit und Liebe. Geboren und aufgewachsen in Ostwestfalen, wollte er Rockmusiker werden und wurde dann »der Kurt Tucholsky unserer Tage« (Willi Winkler). Wiglaf Droste wurde als Satiriker gefürchtet und gefeiert, doch er nannte sich selbst »einen einfachen Jungen vom Land«. Er wollte sich nie daran gewöhnen, »dass die Welt sich oft weigert, sich mir von ihrer schönsten Seite zu zeigen«. Meueler hat mit seinen Freunden und Verwandten gesprochen, mit Zeitzeugen und Weggefährten, mit Vincent Klink, mit Bela B, Max Goldt u.a. Es ist eine berührende Geschichte von Mut und Angst und eine Entdeckungsreise in eine untergegangene Welt, als im kulturellen Leben alles möglich schien.


Pressestimmen

»Droste ist einer der maßvollsten und scharfsinnigsten Kritiker der Kreuzberger Szene.« (Jane Kramer, New Yorker)

»Wiglaf machte einfach nie, was man wollte.« (Hans Zippert)

»Wiglaf Droste vereinigt die anmutige Geschmeidigkeit eines Panthers mit der Gazellenhaftigkeit eines wilden Mustangs.« (Sibylle Berg)

Verlagsvorschau Frühjahr 2024

Verlagsvorschau Frühjahr 2024